Passwort vergessen Registrieren

Home Speiseplan Kontakt

Unsere Geschäftsbedingungen

1.Vertragsschluss/Modalitäten

  1. Die Firma Agrargenossenschaft Bösleben e.G. liefert täglich - entsprechend der Bestellung - Essen in die Firma, zu Ihnen nach Hause oder in die Einrichtung Ihres /r Kindes / r.
  2. Die Firma Agrargenossenschaft Bösleben e.G. hält für Sie einen Speiseplan bereit, welchen der Kunde entweder online auf der Homepage einsehen kann. Dieser Speiseplan kann auch nach telefonischer Anfrage per Post/Mail/durch Fahrer zugesandt werden. Mit dem Speiseplan erhält der Kunde einen Stammdatenerfassungsbogen (per Mail oder Fax), auf dem seine Kundenstammdaten eintragen und sein Zahlungswunsch (Lastschrift, Überweisung nach Rechnungstellung oder Barzahlung) angegeben werden kann.
  3. Nach Zusendung des ausgefüllten Kundenstammblattes (schriftlich, per Fax oder durch Ausfüllen der Online-Maske) erhält der Kunde von der Firma Agrargenossenschaft Bösleben e.G. eine eigene Kundennummer. Mit dieser Kundennummer und dem dazugehörigen Passwort kann er sich auf der Homepage und dem online-Bestellformular einloggen und seine Bestellung abschicken (Die Registrierung kann nur vollzogen werden, wenn der Kunde die rechtlichen Vorgaben akzeptiert). Der Kunde hat weiter die Möglichkeit, den Bestellschein zu faxen oder dem Fahrer mitzugeben. Eine E-Mail mit Ihren Daten wird an diesen als Bestätigung automatisch versendet. Sie enthält den Hinweis, dass ein Vertrag erst nach der Bestätigung durch den Anbieter rechtskräftig wird.
  4. Der Kunde wird per Mail/Post/Telefon darüber informiert, dass die Agrargenossenschaft Bösleben e.G. das Vertragsverhältnis bestätigt und er freigeschaltet ist.

 

2.Lieferung

  1. Der Kunde hat die Möglichkeit kleinere Veränderungen am Bestelltag bis 8.00 Uhr vorzunehmen. Änderungen für darauffolgende Tage sind ganztags (7.00 Uhr bis 16.00 Uhr) per Telefon, Fax oder online möglich.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, bei längerer Nichtteilnahme oder bei Beendigung der Geschäftsbeziehung mit der Firma Agrargenossenschaft Bösleben e.G. die sich noch in seinem Besitz befindlichen Thermoboxen unaufgefordert entweder am Firmensitz oder beim Fahrer zurückzugeben bzw. die telefonisch bei der Agrargenossenschaft Bösleben eG anzuzeigen.
  3. Die Bezahlung erfolgt in der Regel durch Lastschrift (14-tägig, bei Schulkindern und KITA-Kindern monatlich). Diese wird vom Essenfahrer verteilt und kann beim Fahrer bezahlt, überwiesen oder per Lastschriftverfahren beglichen werden. In Ausnahmefällen ist eine wöchentliche Barzahlung nach Absprache möglich.
  4. Die den Kindern ausgehändigten Essensmarken (für jeden Tag oder Monat), die nicht gebraucht wurden, sind der Agrargenossenschaft Bösleben e.G. entweder an der Essensausgabe direkt, beim Fahrer oder am Firmensitz zurückzugeben.

 

3.Geltungsbereich

Für die Geschäftsbedingungen zwischen der Agrargenossenschaft Bösleben e.G., 99310 Bösleben Ettischlebener Weg 19 und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehenden oder von diesen AGBs abweichende Bedingungen erkennt die Agrargenossenschaft Bösleben e.G. nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn die Agrargenossenschaft Bösleben eG ausdrücklich oder schriftlich zustimmt.

4.Einsicht in den Vertragstext

Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten können Sie unter „Mein Konto“ einsehen. Des Weiteren können Sie Auskunft über den Postweg erhalten. Die Anfrage ist zu richten an Agrargenossenschaft Bösleben e.G., 99310 Bösleben Ettischlebener Weg 19. Bitte fügen Sie Ihrer Forderung einen Identitätsnachweis (Kopie Personalausweis) hinzu.

5.Preise/Verkauf

Wenn nicht anders angegeben sind Preise Stückpreise. Zwischenverkauf vorbehalten. Alle Preise freibleibend; Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

6.Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, fax, Mail widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellung durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

Agrargenossenschaft Bösleben e.G., 99310 Bösleben Ettischlebener Weg 19

Fon: 036200 6770, Fax 036200 67730

7. Wiederrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist.

8. Datenschutz

Wir verwenden Ihre Kundenstammdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an www.kornbett.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post, Fax, E-Mail (info@kornbett.de) zu. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Der Auftragnehmer ist berechtigt, die IP-Adresse des Auftraggebers im Moment der Vertragsanbahnung und bei jeder Bestellung zu abrechnungstechnischen Zwecken zu speichern.

8.1 Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

8.2 Änderungen

Die Agrargenossenschaft Bösleben e.G. behält sich das Recht vor, diese Sicherheits- und Schutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

8.3 Datenverarbeitung

Die Agrargenossenschaft Bösleben e.G. erhebt und speichert automatisch in den Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind für die Agrargenossenschaft Bösleben eG nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

9. Sonstiges

9.1 Technische Anpassungen

Der Auftragnehmer ist berechtigt, sein Onlinebestellsystem zu jeder Zeit sowohl optisch als auch technisch anzupassen.

9.2 Erreichbarkeit

Der Auftragnehmer ist berechtigt, sein Onlinebestellsystem zum Teil oder ganz abzuschalten, sofern technische oder organisatorische Gründe hierfür bestehen. Außerdem kann die Erreichbarkeit durch technische Gegebenheiten Dritter oder des Auftraggebers beeinflusst werden.

9.3 Browser

Der Auftraggeber verwendet bei der Benutzung des Onlinebestellsystems einen technisch aktuellen Browser.

9.4. Accountdaten

Für die Weitergabe, sichere Nutzung und Verwahrung der ihm ausgehändigten Zugangsdaten, ist der Auftraggeber selbst verantwortlich.

9.5 Weitere Kosten

Bei der Benutzung des Onlinebestellsystems können Kosten von Drittanbietern entstehen, auf die der Auftragnehmer keinen Einfluss hat.